Werner Seelenbinder

* 2. August 1904 in Stettin† 24. Oktober 1944 in Brandenburg an der Havel Seine Henker hatten nur wenig Zeit. 57 Gefangene sollten am 24. Oktober 1944 im Zuchthaus Brandenburg-Görden hingerichtet werden. Ein Sportler war unter ihnen. Die Hände auf den Rücken gefesselt, führten ihn zwei Beamte zum Schafott. Laut den Akten des Volksgerichtshofs legte… Werner Seelenbinder weiterlesen